Dieser Inhalt ist kann erst angezeigt werden, wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen.
Um den Inhalt zu laden, klicken Sie dazu im Banner ganz unten auf dieser Seite auf "Akzeptieren".

Emissionsfreie Mähroboter pflegen Grünflächen im Sibyllenbad

Neualbenreuth. Grün, grüner, Sibyllenbad. Der staatlich anerkannte Heilquellenkurbetrieb in Neualbenreuth setzt auf Nachhaltigkeit in allen Bereichen – vom Elektromobil bis hin zu emissionsfreien Mährobotern zur Pflege der wunderschönen Kuranlage. Nachhaltiges Wirtschaften wird im Sibyllenbad großgeschrieben.

Die erholsame Wellnessanlage, eingebettet in die malerische Landschaft und nachhaltiges Wirtschaften – das passt zusammen und wird im Sibyllenbad mustergültig umgesetzt. Beheizt wird die Anlage beispielsweise durch ein nahegelegenes Hackschnitzelheizkraftwerk und für umweltfreundliche Mobilität sorgt ein Goupil-Elektrotransporter. Doch damit nicht genug. Seit drei Jahren setzt das Sibyllenbad auf mittlerweile neun emissionsfreie Mähroboter.

Die flüsterleisen Helfer kommen aus dem Hause TOOLENDO GmbH & Co. KG in Erbendorf – das Unternehmen hat zum wiederholten Male die Auszeichnung „Automower-Experte“ der Firma Husqvarna erhalten. „Wir sind über unseren Technischen Leiter, Herrn Werner Richt, auf TOOLENDO aufmerksam geworden und wollten die Geräte zunächst testen. TOOLENDO hat uns 2016 ein Testgerät zur Verfügung gestellt, welches sich wirklich bewährt hat. Ein Jahr später haben wir daraufhin unsere ersten vier Roboter gekauft“, so der Leiter des Sibyllenbads, Gerhard Geiger.

Der Kurpark der Anlage umfasst stolze 42.500 Quadratmeter – eine echte Mammutaufgabe für den Gärtner Patrick Schön. Gut, dass die Mähroboter sich inzwischen um 26.500 Quadratmeter der Fläche kümmern und somit für Entlastung sorgen – nicht nur personell gesehen. Geiger: „Wir profitieren durch den Einsatz der Husqvarna Automower von einer deutlichen Zeit- und Kostenersparnis. Und: Die Flächen sind allzeit top-gepflegt. Besonders im Frühjahr und im Herbst freuen sich unsere Gäste über das satte Grün.“

Mähroboter werden zur Attraktion für Kurgäste

Und nicht nur der gepflegte Rasen ist es, der zur Attraktion der Gäste beiträgt, sondern auch die Automower selbst: „Unsere Gäste sitzen oft minutenlang da und schauen unseren Mährobotern bei der Arbeit zu“, so Schön. Und in der Tat ist es spektakulär zu sehen, wie präzise und sauber die Roboter arbeiten, ohne dabei störend aufzufallen. Selbst Hanglagen, Gräben oder sonstige Unebenheiten meistern die Roboter ohne Probleme. Patrick Schön: „Auf der Fläche von ´Robi 1´ befindet sich ein relativ steiler Hang. Hier wurde deshalb ein Offroad-Kit eingebaut. Bei einem weiteren Gerät haben wir die Schleife etwas nachjustiert. Dadurch laufen beide Geräte einwandfrei und liefern perfekte Ergebnisse.“

Entlang eines weiteren Flächenstückes befinden sich Entwässerungsgräben. Hier kommen seit diesem Jahr zwei Allradmäher aus der Husqvarna Professional-Serie zum Einsatz (535 AWD), die erst seit kurzem auf dem Markt ist. Die Geräte überwinden Steigungen von bis zu 70 Prozent.

Besonders schön zu beobachten ist, dass trotz der kurz gehaltenen Rasenflächen Bienen und Insekten aller Art voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Auf rund 5000 Quadratmeter Blumenwiese tummelt sich alles, was Flügel hat und erfreut sich an dem farbenfrohen Blütenmeer. Ein schönes Zeichen dafür, dass gepflegte Rasenflächen nicht zwangsläufig konträr zum insektenfreundlichen Garten stehen müssen.

Alles in allem zeigen sich sowohl Gerhard Geiger als auch Patrick Schön zufrieden mit ihren Mährobotern, die sogar die Namen „Robi 1“ bis „Robi 9“ tragen. Geiger: „Die Geräte laufen störungsfrei. Auch Beratung und Service drum herum sind einfach top. Im Kurpark werden wir regelmäßig positiv auf die Mähroboter angesprochen.

 

Bild: (von links) Sibyllenbad-Leiter Gerhard Geiger, Sibyllenbad-Gärtner Patrick Schön und TOOLENDO-Geschäftsführer Patrick Reischl beim jährlichen Besuch

Bild: Trotz der kurz gehaltenen Rasenflächen kommen Insekten aller Art voll und ganz auf ihre Kosten – dafür sorgen großflächig angelegte Blumenwiesen.

Text und Fotos:  Karin Bayer Toolendo GmbH & Co. KG

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen?
Der Gästeservice freut sich auf Sie.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen