Gesundheitsprävention und Betriebliche Gesundheitsförderung

Gesundheitsprävention

Vorbeugen ist besser als heilen. Daher bezuschussen die Krankenkassen Maßnahmen zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustandes nach § 20 Sozialgesetzbuch V. Das Sibyllenbad bietet nach diesem Vorgaben zertifizierte Kurse an:

Bewegung

Aqua Fitness im Bewegungsbad (Kurs-ID: 2009 1203-128 698)
Wirbelsäulengymnastik (Kurs-ID: 2013 0926-335 4409)

Entspannung

Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen (Kurs-ID: 2013 0623-327 051)
Jeder Kurs beinhaltet acht Kurseinheiten sowie achtmal drei Stunden Eintritt für die Bade- und Wellnesslandschaft zum Preis von 115,00 €. Bitte erkundigen Sie sich vorab bei Ihrer Kasse über Zuschussmöglichkeiten. Das Sibyllenbad ist seit vielen Jahren Partner der Krankenkassen in Sachen Präventionsangebote.

Betriebliche Gesundheitsförderung

Seit dem 1. Januar 2009 dürfen auch Unternehmen Leistungen zur Verbesserung des Gesundheitszustandes nach SGB V § 20 bezuschussen. Laut § 3 Nr. 34 Einkommensteuergesetz muss weder das Unternehmen noch der begünstigte Mitarbeiter Steuer- und Sozialversicherungsbeiträge entrichten. Voraussetzung ist, dass die Leistungen zusätzlich zum Arbeitslohn gewährt werden und den Anforderungen der §§ 20 und 20a des SGB V entsprechen.
Die Betriebliche Gesundheitsförderung ist eine Aufgabe moderner Personalarbeit. Angebote zur Gesundheitsförderung stärken nicht nur das Image eines Unternehmens, sondern steigern auch dessen Attraktivität für vorhandene und potentielle Mitarbeiter gerade vor dem Hintergrund des demographischen Wandels und des Fachkräftemangels. Nicht zu unterschätzen ist bei Zuschüssen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung das wesentlich positivere Brutto-Netto-Verhältnis der Leistung als bei einmaligen Zulagen oder Leistungsprämien.

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen?
Der Gästeservice freut sich auf Sie.