Dieser Inhalt ist kann erst angezeigt werden, wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen.
Um den Inhalt zu laden, klicken Sie dazu im Banner ganz unten auf dieser Seite auf "Akzeptieren".

22. September 2021

Offizielle Einweihung des Motorik Fun Parks im Kurpark beim Sibyllenbad

Bad Neualbenreuth. Im Beisein seines Tirschenreuther Landratskollegen Roland Grillmeier sowie der Bürgermeister der Zweckverbandsgemeinden und Verbandräte des Zweckverbandes Sibyllenbad wurde der Motorik Fun Park im Kurpark gegenüber dem Sibyllenbad am Mittwochnachmittag offiziell durch den Zweckverbandsvorsitzenden und Bezirkstagspräsidenten Franz Löffler seiner Bestimmung übergeben und eröffnet.

Der Motorik Fun Park so Löffler in seinem Grußwort sei ein Bewegungsparadies, das eigens für das Sibyllenbad entworfen wurde und nun in den bestehenden Kurpark bzw. die Natur eingebettet ist. Der gesamte Park umfasst 26 Einzelgeräte verteilt auf 24 Stationen.

Seit dem Ankauf der Grundstücke 1982 investiere der 1980 gegründete Zweckverband Sibyllenbad, wesentlich getragen vom Bezirk Oberpfalz, langfristig in das Gesundheitszentrum Sibyllenbad im Stiftland. Ob Modernisierung, Erweiterungen oder Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung – das Sibyllenbad bleibe auch mit Blick auf Wettbewerber in Bad Neualbenreuth am Ball. Der Zweckverband habe für das neue Aushängeschild des Bades 110.000 Euro netto in die Hand genommen. In diesen Betrag flossen auch Fördermittel aus dem LEADER-Programm sowie die Unterstützung der Krankenkasse ProVita.

Der Bezirkstagspräsident dankte den Vertretern der zuständigen Stellen und den Vorstand der ProVita, Herrn Andreas Schöfbeck, der das Sibyllenbad bereits 2015 beim Vitalparcours unterstützt hat. Ohne die Unterstützung der Förderer hätten wir den Motorik-Park nicht bauen können, so Löffler weiter.

Der Motorik Fun Park Sibyllenbad biete nicht nur fitness- und gesundheitsorientierten Gästen, sondern auch Familien – Kinder gemeinsam mit Eltern oder Großeltern, Kindergartengruppen oder Schulklassen, Senioren und Vereinen bis hin zu Versehrtengruppen hervorragende Übungsmöglichkeiten zur Förderung des Bewegungsapparates.

Leitmotto der Anlage sei: Bewegung macht Spaß, und so werden spielerisch Gelenke, Muskulatur und Bänder gekräftigt sowie die Körperhaltung und Orientierung im Raum gefördert. Für ältere Menschen sind diese Übungen im Park elementar, Stichwort Sturzprophylaxe. Mit diesem Park werde allen Generationen etwas Gutes getan.

Löffler wies darauf hin, dass der Motorik Fun Park Sibyllenbad sich explizit auch an Gäste richte, die nicht das Sibyllenbad besuchen – oder noch nicht besuchen können (Ein Badbesuch sei aus medizinischen Gründen erst ab 10 Jahren möglich). Doch ein Plus an Besuchern und weitere Zielgruppen an der Kurallee würde sich auch positiv auf die umliegenden Gaststätten und touristischen Leistungsträger auswirken, sowie nicht zuletzt auf den Landkreis Tirschenreuth und die Zweckverbands-gemeinden.

Bereits zur Einweihung des sanierten Kurparks, des neuen Parkplatzes gegenüber dem Sibyllenbad mit barrierefreiem Zugang und der Neugestaltung der Kurpromenade im Juni 2018 habe er gesagt: Nicht nur im Sibyllenbad muss es passen. Auch das „Drumherum“ muss für die Gäste stimmen. Heute könne er einen weiteren Meilenstein auf diesem Weg einweihen.

Der Motorik Fun Park und das Sibyllenbad sind eine starke Verbindung führte Löffler weiter aus. Denn der Park sei auch eine Investition in die Medizinische Abteilung des Sibyllenbades. Seit vielen Jahren biete das Sibyllenbad in Zusammenarbeit mit verschiedenen Krankenkassen, unter anderem auch der ProVita, Kurse im Bereich Bewegung und Entspannung an. Gäste aus Nah und Fern nähmen diese bezuschussten Angebote gerne an und setzten auf medizinische Prävention. Künftig werde der Motorik Fun Park Sibyllenbad in die Kurse der Präventionsangebote integriert. Die Therapeuten werden im Rahmen der Angebote Bewegungskurse im Motorik Fun Park abhalten. Somit kann das Sibyllenbad den Wunsch der Gäste nach mehr Outdoor-Programmen nun erfüllen. Neben den bereits sehr attraktiven Angeboten des Vitalparcours, der von den Therapeuten im Rahmen der Präventionsangebote genutzt werde, sei dies ein weiterer Pluspunkt für die erfolgreiche medizinische Sparte im Sibyllenbad. Damit stelle der Motorik Fun Park nicht nur eine Attraktivitätssteigerung für den Kurpark und die Umgebung dar, sondern böte auch unseren gesundheitsorientierten Gästen zusätzlich oder im Rahmen ihrer Programme eine Möglichkeit aktiver Vorsorge.

Für einen einwandfreien Zustand würden künftig Sibyllenbad-Gärtner Patrick Schön und sein Kollege Norbert Schedl von der Technik verantwortlich sein. Beide Sibyllenbad-Mitarbeiter kümmern sich bereits um die Außenanlagen und den Kurpark.

Zuletzt dankte Löffler dem Tourismusverein Bad Neualbenreuth/Sibyllenbad, der bei der Einweihung des Motorik Fun Parkes nicht nur für das leibliche Wohl sorge, sondern das Sibyllenbad immer in hervorragender Weise unterstütze.

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen?
Der Gästeservice freut sich auf Sie.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen